Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Montag, 23. September 2019
Der Bogen der Starken ist zerbrochen, und die Schwachen sind umgürtet mit Stärke.
Paulus schreibt: In allem erweisen wir uns als Diener Gottes: in dem Wort der Wahrheit, in der Kraft Gottes, mit den Waffen der Gerechtigkeit zur Rechten und zur Linken.

 

 

Aktuelles

ZEITZEICHEN.ISRAEL.AKTUELL
Nahost – Aktuell und im Rückblick

Der Theologe und Journalist Egmond Prill (geboren 1956 in Zschopau, heute in Kassel) spricht über Israel, Bibel und aktuelle Entwicklungen im Orient
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Donnerstag, 26.09.19, 19:30 Uhr
„ISRAEL - Wer hat je solches gesehen?“

Freitag, 27.09.19, 19:30 Uhr
„JERUSALEM - Endzeitliches Signal und Laststein“

Gemeinsame Abfahrt jeweils 19:00 Uhr ab Kirchenparkplatz
Bitte geben Sie ihr Interesse im Pfarramt oder bis Sonntag zuvor am Gottesdienstausgang bekannt. Gern wird eine Abholung an der Haustür organisiert!

Wir laden ein zum
KIRCHWEIHFESTGOTTESDIENST
am 22.Septmeber 2019 9:30 Uhr

mit Taufe und Taufgedächtnis
mit Gästen aus unserer Partnergemeinde
Lichtenvoorde
und anschließendem
Kirchen-Geburtstags – Kaffee!

Wenn Sie dazu etwas mit beitragen können und möchten, an Kuchen oder kleinen
Häppchen, ist uns das sehr willkommen! (Rücksprache bitte mit Elke Müller)

Zuhärn, lachn, singe un gespannt sei!

Es ist wieder einmal so weit, wir bereiten für Sie zum 3. Mal einen Abend vor. Wir laden Sie am 21.09.2019 um 18:00 Uhr in die Ev.-luth. Kirche ein zum „neigierich sei, lauschen, singe, gucken, zuhärn, lachen un auftanken“.

Herzlich willkommen bist DU!

Der Vorbereitungskreis
Jörg, Irene, Peter, 2 x Jürgen, Heike, Kerstin und Reinhard

Der Kirchenvorstand informiert:

Auf Veranlassen der Kirchenleitung, nach über zwei Jahren gemeinsamen Überlegungen im Strukturausschuss, nach Gesprächen in den Kirchenvorständen und mit den betreffenden Gemeinden beschlossen die Kirchenvorstände, ab dem 1. Januar 2020 ein Schwesterkirchverhältnis zu bilden.

Zu diesem gehören:

  • Ev.-Luth. St.Niklaskirchgemeinde Ehrenfriedersdorf mit Schönfeld
  • Ev.-Luth. Kirchgemeinde Gelenau
  • Ev.-Luth. Kirchgemeinde Zum Heiligen Kreuz Herold
  • Ev.-Luth. Kreuzkirchgemeinde Jahnsbach
  • Ev.-Luth. St Annenkirchgemeinde Thum

Die unterschriebenen Verträge liegen zur Prüfung im Regionalkirchenamt, ehe sie von der Kirchenleitung bestätigt werden.

Nun gilt es – auch unter den personellen Veränderungen in der Region dieses Schwesterkirchverhältnis zu gestalten. Ein Weg zwischen Beständigkeit und Veränderung. Die Wahl des Strukturmodells zeigt, dass den Kirchenvorständen an der Gemeinde/an Kirche vor Ort gelegen ist, aber auch eine gute Zusammenarbeit in unserer Region gelingen möge.

Gemeinsam leben wir als Kirche Jesu Christi, verbunden im Glauben an den Gott des Lebens und in der Hoffnung schon himmelweit. Warum sollten wir diesen Glauben nicht miteinander teilen und zusammen in unsere Orte hineintragen?

Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?
Mt 16,26