Herrnhuter Losungen

Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.

 

 

Aktuelles

Wir waren auf Reisen…

… vom 27. bis 30. September in der holländischen Partnergemeinde Lichtenvoorde.

Wir: neun Frauen und Männer aus unserer Kirchgemeinde. Herzlich wurden wir im Johanneshof empfangen. Wir haben viel erfahren: über den Holländischen Künstler Mondrian und seine Religion, über die Neubegründung einer kop-tisch – orthodoxen Ge-meinde im ehemals katholischen Kloster Loreto in Lievelde, und über das Brauen holländischen Biers. Begeistert waren wir von den märchen-haften Sandskulpturen im Kastell Warmeloo. Wir sprachen und erzählten viel miteinander, über Ernstes und Heiteres, wir gaben uns Anteil an dem, was uns als Gemeinden bewegt.

Vor unserer Heimreise durfte ich im Gottesdienst unsrer Partnergemeinde danken: Wir kehren reich beschenkt mit wunderbaren Begegnungen zurück. Wir wissen uns verbunden durch den, der von sich sagt: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des Lebendigen Wassers umsonst Offb.21, 6 Es ist gut, sich gemeinsam dieser Quelle zu vergewissern! Eine Quelle, die lebenslang erfrischt und Kraft gibt in all den Herausforde-rungen unserer Tage, in Ost wie West. ER, JESUS CHRIUSTUS, bietet LEBENSWASSER UMSONST. Bleiben wir an diesem lebendigen Wasser, rei-chen wir es uns hin und her in den Häusern und Gemeinden, das stärkt und erfüllt unsere Freundschaft und uns.

Einheit leben lernen

Unter diesem Motto bedenken wir Texte aus dem Epheserbrief. Beten Sie mit uns - in den Tagen vom 13. zum 20.Januar!

  • Montag, 14.01.2019, 19:30 Uhr, Ev.- Luth. Kirchgemeinde, Gemeindesaal
  • Dienstag, 15.01.2019, 19:30 Uhr, Ev.- Meth. Kirchgemeinde
  • Mittwoch, 16.01.2019, 19:30 Uhr, Ev.- Freikirchliche Gemeinde
  • Sonntag, 20.01.2019, 09:30 Uhr, Abschlussgottesdienst in der Ev.- Luth. Kirche

Gott spricht: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde

Genesis 9,13

Suche Frieden und jage ihm nach!

Psalm 34,15

Jahreswechsel 2015 in der Sächsischen Schweiz. Ein Höhepunkt - das Neujahrskonzert in der St.-Johannis-Kirche Bad Schandau - ein Ohrenschmaus und zugleich eine Einladung, sich den eigenen Weg in das neue Jahr gedanklich zu ebnen, umrahmt von festlicher Musik.

Unsere Gedanken aber gingen noch weiter. Warum nicht auch ein Neujahrskonzert in unseren drei Kirchen? Die Idee war geboren und wurde mit dem Neujahrskonzert 2017 in der Kreuzkirche Jahnsbach im Rahmen der 575-Jahrfeier und 2018 vor Beginn der Innensanierung der Kirche St. Annen in Thum Realität.

Nun freuen wir uns ganz besonders auf das Neujahrskonzert in der Kirche „Zum Heiligen Kreuz“ in Herold, zu dem wir recht herzlich einladen möch-ten (freier Eintritt). Lassen Sie sich von den festlichen Klängen der Orgel, Trompeten, Posaune, Tuba, Pauken und des Waldhorns in das neue Jahr hineintragen und spüren Sie dabei die Weihnachtsfreude, die Kantor Ronny Seidel aus Drebach und Dre Brass unter der Leitung von Lutz Wendler insbesondere mit Werken von Georg Friedrich Händel wei-tergeben möchten.