Gemeinde-Veranstaltungen

Kirchenlogo offene-Kirche-1

Unsere Kirche ist geöffnet für Gebet und Seelsorge
samstags 17.30 -18.00 Uhr
sonntags 09.30 Uhr (Gottesdienst unter Beachtung der Hygiene-Regeln)

Aktuelles

Kategorie: Aktuelles

 

Seit dem 15.3.2010 können auf Kirche-Herold.de die aktuellen Gedanken sechs fiktiver Figuren aus dem Jahr der Kreuzigung von Jesus verfolgt werden: Tamar, Parvus, Philostratus, Elieser, Jojakim, Bethjamin nutzen den Online-Dienst Twitter und schreiben, wie sie die drei Wochen vor der Kreuzigung Jesu erleben, was sie hören und was sie denken. So ergibt sich ein zeitgenössisches Stimmengewirr aus verschiedenen Blickwinkeln und sozialen Ständen.

Der ERF und evangelisch.de inszenieren dieses besondere Internet-Passionsspiel. Auf Kirche-Herold.de finden sie in der rechten Spalte die beiden aktuellsten Mitteilungen der sechs Protagonisten. Wenn Sie alle bisherigen Mitteilungen (Tweets) sehen möchten, klicken Sie einfach auf News-Tweet abonieren.

Unter den Protagonisten befindet sich zum Beispiel die 25-jährige Marktfrau Tamar. Sie schreibt über ihren Alltag mit den beiden Kindern auf einem Marktplatz in Jerusalem, auf dem sie ihre Waren verkauft. Über ihre Kinder erfährt sie auch von dem fremden Mann, der immer vom „Reich Gottes“ spricht.

Eine ganz andere Perspektive nimmt der Pilger Philostratus ein. Er ist eigentlich Beamter in Alexandria, möchte aber zum Pessachfest nach Jerusalem reisen, um die jüdische Religion vor Ort kennenzulernen. Er twittert unterwegs auch von seiner beschwerlichen Reise und den Menschen, die er trifft. Nicht wenige erzählen ihm von einem Rabbi namens Jesus, der in ihrer Gegend für Aufsehen gesorgt haben soll...

Die verschiedenen Blickwinkel der Hauptdarsteller sollen dem Leser die Möglichkeit geben, sich selbst mit seinen Fragen und Zweifeln auf die Suche nach Jesus zu machen und dem Ostergeheimnis auf die Spur zu kommen.

von erf.de

Auf Facebook erfahren Sie mehr über die einzelnen Hauptfiguren. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter erf.de oder unter ostergaffer.de.