Gemeinde-Veranstaltungen

Kirchenlogo offene-Kirche-1

Unsere Kirche ist geöffnet für Gebet und Seelsorge
samstags 17.30 -18.00 Uhr
sonntags 09.30 Uhr (Gottesdienst unter Beachtung der Hygiene-Regeln)

Aktuelles

Die Synode der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens entschied sich mit deutlicher Mehrheit für Oberlandes-kirchenrat Tobias Bilz. Der 55-jährige Theologe erhielt in Dresden 48 von 79 abgegebenen Stimmen Die Amtseinführung ist für den 25.April vorgesehen. Bilz ist der zehnte sächsische Landesbischof seit der Trennung von Kirche und Staat 1922.
Die Neuwahl war nach dem Rücktritt von Landesbischof Carsten Rentzing im Herbst 2019 erforderlich geworden. Bei der Abstimmung bekamen die Mitbewerber Ulrike Weyer, Superintendentin in Plauen, im zweiten Wahlgang auf Platz zwei 16 Stimmen und der Meißener Superintendent Andreas Beuchel 15 Stimmen.

Sie hören die Glocken, Sie wissen um die eigentlich geplanten Gottesdienste und Gemeindekreise.

  • Nutzen Sie eben diese geplanten Zeiten zum Gebet. Rufen Sie einander in den Kreisen an! Hören Sie einander zu! Sprechen Sie Sich Gottes Wort zu, tauschen Sie sich dazu aus! Singen Sie miteinander am Telefon! :)

 

  • Haben Sie Mut zu kleinen Hausandachten! Sie finden im Anschluss eine Ordnung, nach der Sie diese halten können, dazu Lesungen für die Wochentage

 

  • Ein Gruß aus St.Niklas in Ehrenfriedersdorf: Ab Donnerstag kann man sich von der Homepage der Kirchgemeinde das Gottesdienstblatt und die Predigt für den kommenden Sonntag herunterladen!

 

  • Stundengebet der Kirche über Radio Reihen Sie sich ein in die weltweite Schar der Beter zusammen mit Pfarrern und geistlichen Gemeinschaften.
    • Radio Horeb überträgt das Gebet live aus verschiedenen geistlichen Gemeinschaften:
      • 6.35 Uhr Morgengebete
      • 7.45 Uhr Liturgische Texte zum Tag
      • 9.00 Uhr Gottesdienst
      • 11.45 Uhr Mittagsgebet
      • 17.30 Uhr Abendlob
      • 21.40 Uhr Nachtgebet
    • Der Evangeliumsrundfunk (ERF) bietet Tägl. 5.45 Uhr „Bibel heute“ die Auslegung der Tageslese (Wiederholungen 11.45 u. 19.00 Uhr) und Tägl.21.00 Uhr „Durch die Bibel“ an.
    • Das Mittel Erzgebirgs Fernsehen (MEF) zeigt Fernsehgottesdienste aus der Erzgebirgsregion

 

  • Mitmachen beim Balkon - und Gartensingen täglich 19.00 Uhr Der Mond ist aufgegangen… EG 482 Eine Einladung der EKD! Singen verbindet und tut gut! :)

 

  • An alle Medienversierten: Beachten Sie die Gottesdienstangebote der Ev.-Luth. Landeskirche (live im Internet). Sie sind herzlich eingeladen, als Teil der „Online-Gemeinde“ von zu Hause aus mitzufeiern.

 

  • Wer Hilfe benötigt, wird nicht allein gelassen. Bitte melden Sie sich telefonisch im Gemeindebüro oder bei Pfrn. Glöckner. Es steht ein kleines Team zur Seelsorge und praktischen Hilfe bereit, aus dem man zu Ihnen Kontakt aufnehmen wird. :)

Aufgrund der Corona-Pandemie finden bis mindestens zum 19.04.2020 KEINE GOTTESDIENSTE und GEMEINDEVERANSTALTUNGEN statt!

 

Dieser Verzicht schmerzt uns, doch wir handeln aus Nächstenliebe. Je langsamer die Infektion  des Coronavirus voranschreitet, umso mehr Menschenleben werden gerettet. Auch wenn in diesen Tagen und Wochen unser Gemeindeleben nicht wie vertraut stattfinden kann, so sind wir doch als Gemeinde da, nur  a n d e r s.

 


Mit dem Glockenläuten laden wir Sie ein
zum Gebet in Ihren Häusern!
Haben Sie Mut zu kleinen
HAUSANDACHTEN!
Sie ist eine der frühesten Formen unseres Glaubenslebens.
Eine von vielen Formen finden Sie hier: 

Für die Andacht in Euern Häusern und Familien

 

Entdecken wir neu, was es heißt:
Wo zwei oder drei in Gottes Namen versammelt sind, da ist er unter ihnen. Matthäus 18,20

Mit dem Glockenläuten dürfen Sie wissen, dass auch für Sie gebetet wird!

Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2.Timotheus 1,7

 

Der Kirchenvorstand mit Pfrn. M.Glöckner

  1. Die geplanten Gottesdienste unserer Gemeinde und alle Gemeindeveranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt. Das Pfarrbüro ist geöffnet für dringende Fälle.
  2. Die Glocken läuten am Samstag den Sonntag ein und am Sonntag zur geplanten Gottesdienstzeit. Sie rufen uns zum Gebet. Die Kirche ist zu dieser Zeit (unter Beachtung der aktuellen Hygieneregeln und staatlichen Vorgaben) für eine halbe Stunde zum stillen Gebet und zur Seelsorge offen. Alle Gemeindeglieder sind aufgerufen, in ihren Häusern und Familien Gottesdienste über Hörfunk, TV und Internet mitzufeiern, kleine Hausandachten zu halten, zu beten.
  3. Die Gottesdienste zur Bestattung werden bis auf Weiteres nur noch im engsten Familienkreis und im Freien stattfinden. Wir bitten alle dringend, die Mindestabstände von 1,50 bis 2 Meter einzuhalten!
  4. Konfirmation und Erstabendmahl werden auf unbestimmt verschoben.
  5. Die Jubelkonfirmation fällt nicht in die vorerst bis 19.04.20 gesetzte Coronasperre, wird aber bis auf unbestimmt verschoben.