Herrnhuter Losungen

Tageslosung von Donnerstag, 22. August 2019
Er ist aus dem Lande der Lebendigen weggerissen, da er für die Missetat meines Volks geplagt war.
Gedenkt an den, der so viel Widerspruch gegen sich von den Sündern erduldet hat, dass ihr nicht matt werdet und den Mut nicht sinken lasst.

 

 

Aktuelles

Der Posaunenchor der ev.- method. und ev.-luth. Kirchgemeinden in Herold, der schon seit mehreren Jahren gemeinsam probt und uns im Ort mit seiner Musik beschenkt, sucht und freut sich über Bläsernachwuchs!

Wenn in einiger Zeit die jungen Bläser den Ort und damit auch den Chor für Studium und Ausbildung verlassen, wird der Chor nicht mehr einsatzfähig sein.

Waren Sie mal Bläser und es schlummern irgendwo das Instrument und ihre Gaben? Kann es nicht ein schöner Ausgleich zu Ihrem anstrengenden Arbeitsalltag sein, Musik zu machen?

Jede und jeder, ob als Kind oder Erwachsener,- schon mit acht, neun Jahren kann man die Blastechnik erlernen.

Manche/Mancher bläst schon nach dem ersten halben Jahr die Choräle im Chor mit… Und wer einmal „Blech geleckt“ hat, … ;)

Ob zum Schnuppern oder zum Unterricht, haben Sie Mut, melden Sie sich an! Ansprechpartner: Thomas Haase (Posaunenchorleiter): 037297/89431 Pfarramt: 037297/2200

Mit dem Frühjahr kommt die Pflanzzeit. Wer freut sich nicht? Dabei fallen wieder verstärkt Abfälle an. Eine umweltgerechte ordnungsgemäße Mülltrennung und Entsorgung ist wichtig. Sie ist unser möglicher Beitrag zu einer lebenswerten Welt für unsere Kinder. Gehört ein vertrockneter Kranz oder ein Gesteck in den Grünschnitt? Keinesfalls

Da beides Draht- und Kunststoffanteile aufweist, entstehen Probleme bei der Aufbereitung, Kompostierung und Entsorgung. Die Drahtgeflechte können die Häckselanlagen beschädigen und die nicht verrottbaren Kunststoffteile mindern die Qualität des Kompostes, der eigentlich als neuer fruchtbarer Boden auf dem Friedhof oder auf Äcker und Wiesen ausgebracht werden soll.

Sie finden auf unserem Friedhof die entsprechend beschrifteten

  • Gitterboxen für den kompostierbaren, organischen Abfall wie z. B. Laub, Pflanzen, Inhalt von Pflanzenschalen oder Gestecke und Kränze ohne Draht
  • und zwei Wertstoffsammeltonen (gelbe Tonne) für Kunststoffe zur Verfügung.
  • Glas, Draht, Tontöpfe und ähnliche Abfälle, müssen wieder mit nach Hause genommen werden.

Müllentsorgung kostet Geld! Ist der Müll nicht ordnungsgemäß getrennt, erhöhen sich die Kosten dramatisch, vor allem bei der Entsorgung der organischen Abfälle. In Folge dessen müssten dann die Friedhofsgebühren erhöht werden.

Unter diesem Thema laden wir wieder herzlich zum Rogate-Gottesdienst und Zusammensein ein!

Lassen Sie sich einladen: am 26.05.2019 in die Ev.-Luth. Kirche zu Dorfchemnitz

Zeit: 14:00 Uhr.

Damit die Frauen es in der Vorbereitung leichter haben, noch einmal die dringende Bitte: Melden Sie sich an! Ihre Anmeldung erbitten wir bis zum 03.05.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei uns im Pfarramt.

Am 14. April 2019 wurden unsere diesjährigen Konfirmanden im Gottesdienst konfirmiert und dürfen nun am Abendmahl teilnehmen.

Konfirmiert wurden: Ken Theile, Lucy Hänel, Carolina Teichert und Hanna Wendler

Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist gebe euch seine Gnade: Schutz und Schirm vor allem Bösen, Stärke und Hilfe zu allem Guten, dass ihr bewahrt werdet zum Ewigen Leben. Friede sei mit euch!

Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein

Die evangelische Erwachsenen- und Familienarbeit Mittelerzgebirge und die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Großolbersdorf lädt am
16.09.2018 zum diesjährigen Familientag und Gemeindefest nach Großolbersdorf ein.

Ein buntes Programm erwartet Sie. 14:00 Uhr wird in der Kirche ein Familiengottesdienst gefeiert. Basteln, Spielen, Volleyball, sowie die Kinderkantate „Max & Moritz“ wird im Programm sein. Abschluss ist gegen 17:30 Uhr.